SCWIST und WomanACT haben sich zusammengetan, um etwas zu kreieren Sichere MINT-Arbeitsplätze durch die Bereitstellung maßgeschneiderter Unterstützung und Schulungen für Unternehmen in den MINT-Bereichen.

Der Unterstützung sicherer MINT-Arbeitsplätze Das Projekt wird MINT-Unternehmen unterstützen, indem es mit ihnen zusammenarbeitet, um umfassende Richtlinien zu entwickeln, trauma-informierte Meldemechanismen einzurichten und Lösungs- und Überweisungswege zu schaffen. Außerdem wird das Projekt bei der Bereitstellung von rechtlicher Unterstützung und Ressourcen für Opfer sexueller Belästigung in der kanadischen MINT-Branche behilflich sein.

Untersuchungen haben gezeigt, dass einer von vier Kanadier hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz oder bei einer Arbeitsveranstaltung erlebt (Angus Reid Institute). Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz kann sich negativ auf die Produktivität und Motivation am Arbeitsplatz auswirken, Stress erhöhen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlassen. 

Werden Sie Partner

SCWIST und WomanACT nehmen Bewerbungen von proaktiven MINT-Arbeitsplätzen entgegen, die daran interessiert sind, sich an diesem innovativen Pilotprojekt zu beteiligen. Partnerunternehmen erhalten folgende Unterstützung:

  • Gemeinsame Entwicklung und Bereitstellung von Schulungen zu Rechtsvorschriften; Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern; und Eingreifen von Zuschauern;
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Politik- und Trauma-informierten Berichterstattungsmechanismen;
  • Einrichtung von Lösungswegen und Überweisungswegen zur Unterstützung;
  • Strategien zur Erhöhung der Transparenz.

Kontakt

Wenn Ihre Organisation als Partner für dieses Projekt geeignet ist, lesen Sie bitte die Interessensbekundung (LOI) für weitere Informationen und ein Kontaktformular. Alle Fragen können gestellt werden an Amanda Mack, Projektkoordinatorin.

Projektpartner

Projektaktivitäten in Partnerschaft mit

Projektfinanzierer